Die Carl-von-Linné Schule und die Evangelische Schule Köpenick wurden vor den Sommerferien zum dritten Mal ausgezeichnet.

Unsere herzlichen Glückwünsche zu eurem großen Engagement!

Wir freuen uns sehr, dass die Schulen immer neue Ideen entwickeln und ihr Engagement im Bereich Faire Schule verstetigen.

So hat die Carl-von-Linné Schule zum Beispiel angedacht, ihre Schülerfirma für Schulmaterialien stärker mit ökologischen Angeboten zu erweitern.

Die Evangelische Schule macht sich besondert stark in der Unterstützung und Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen.

 

Das Melanchthon-Gymnasium wurde zum zweiten Mal als Faire Schule ausgezeichnet. Hier hat die Faire Schule AG vor allem im Bereich demokratische Schulkultur intensiv gearbeitet. So gibt es jetzt verschiedene Infotafeln auf denen die Schüler_innen auf einen Blick sehen, wer für was in der Schule ansprechbar ist. Außerdem hat die Schule nun ausgebildtete Lehrkräfte im Bereich Konfliktmediation und auch die ersten Schüler_innen haben sich zu Konfliktlotsen ausbilden lassen.