Stellungnahme des EPIZ zur Vereinnahmung des Begriffs der Fairen Schule durch die AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

EPIZ Berlin stellt sich gegen die Vereinnahmung des Begriffs Faire Schule in der von der AfD Baden-Württemberg betriebenen Website. Faire Schule ist ein von EPIZ entwickeltes und seit 2012 in Berlin, Brandenburg und auch Hamburg durchgeführtes Schulentwicklungsprogramm. Es steht für die Implementierung einer partizipativen, demokratischen Schulkultur und von Globalem Lernen in den Unterricht. Unser Schulentwicklungsprogramm…

Details

Checklisten zu nachhaltigen Klassenfahrten und Schulfesten

Das Schulentwicklungsprogramm Faire Schule versteht sich als „whole school approach“: Schule soll sich an den unterschiedlichsten Stellen für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen: Im Unterricht und in Arbeitsgemeinschaften, in der Schulmensa und dem Schulhof. Die Checklisten zu Klassenfahrten (pdf) und Schulfesten (pdf) geben praktische Tipps und Anregungen, wie diese für das Schulleben so wichtige Bereiche ebenfalls…

Details

Carlo-Schmid-Oberschule als Filmkulisse

Der Film „Wir lieben das Leben“ wurde am 26.04.2018 im ZDF ausgestrahlt. Wichtigster Drehort: Die Carlo-Schmid-Oberschule, die seit 2014 die Auszeichnung als Faire Schule trägt. Und so konnten aufmerksame Zuschauer*innen auch die Faire-Schule-Plakette entdecken, die direkt neben der Eingangstür der Schule hängt. Wir freuen uns, dass die Schule als Drehort ausgewählt wurde und sind natürlich…

Details

Schülerfirma der Carlo-Schmid-Oberschule gewinnt Schulwettbewerb fairknüpft

Schmids Druck Studio, die zweite Schülerfirma an der CSO hat den Jugend- und Schulwettbewerb 2015 von fairknüpft gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Die Schülerfirma bedruckt Textilien, die ökologisch und fair produziert werden. Interessierte können direkt bei der Schülerfirma Aufträge z.B. für Schul-T-Shirts in Auftrag geben. Mehr Infos zur Firma und den Angeboten findet ihr direkt auf der…

Details

Bridging Cultures am Melanchthon-Gymnasium

Drei Tage lang haben die Grund- und Leistungskurse im Fach Englisch zum Thema Diskriminierung gearbeitet. Dafür hatten Sie Unterstützung durch Referentinnen aus Äthiopien, Indien und Uruguay. Das ganze Projekt fand komplett in englischer Sprache statt und die Abschlusspräsentationen zeigten die spannenden Ergebnisse. So gab es Talkshows, Theaterszenen und Präsentationen mit guter Beteiligung des Publikums. Inhaltich…

Details